Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Müder Blick ade! So bekommen Sie Schlupflider ohne OP in den Griff


wertvolle-infos-zu-schlupflidern
0
Viele Frauen leiden unter einem schlaffen Oberlid. Aber wie entsteht dieses eigentlich und kann man Schlupflider ohne OP loswerden? 
Von einem Schlupflid ist die Rede, wenn das Augenlid bei geöffnetem Auge teilweise oder gar nicht zu sehen ist. Schlupflider können Veranlagung sein oder durch Alterung sowie zu wenig Schlaf entstehen. Betroffene Personen wirken meist älter, als sie sind, traurig oder müde
 
Neben diesen ästhetischen Merkmalen können Schlupflider auch körperliche Beschwerden mit sich bringen, zum Beispiel ein eingeschränktes Sichtfeld. In diesen Fällen kann eine Operation helfen. Meist reichen jedoch schon die richtige Schmink-Technik oder kleine kosmetische Helfer, um Schlupflider optisch zu reduzieren.

Schlupflider überschminken 

Schummeln Sie Schlupflider mit nur wenigen, gekonnt gesetzten Pinselstrichen einfach weg! So geht’s: 
  1. Damit das Make-up länger hält, bereiten Sie das Augenlid mit einer Grundierung vor.
  2. Tragen Sie nun in der Augenfalte Lidschatten in einer dezenten Farbe auf – am besten in einem dunklen Nude- oder Braun-Ton.
  3. Um den Anschein einer Lidfalte zu erwecken, betonen Sie das bewegliche Lid mit einer helleren Farbe. Wählen Sie beispielsweise einen Creme- oder Rosaton.
  4. Umranden Sie das Auge mit einem weichen Lidstrich. Tipp: Auch hier lieber nicht zum harten Schwarz greifen, so bleibt das Make-up alltagstauglich.
  5. Für einen schönen Augenaufschlag tuschen Sie zum Schluss noch Ihre Wimpern

Mit Tapes gegen Schlupflider

Sogenannte Tapes können Schlupflider vorübergehend wegschummeln. Deswegen eignen sie sich vor allem für besondere Anlässe wie Feiern oder Hochzeiten. Dabei wird eine Art hautfarbener Klebestreifen in die Augenfalte des Lids geklebt. Er soll verhindern, dass überschüssige Haut auf das untere Lid drückt. Durch das Tape erscheint der Blick offener. Überschminken Sie danach das getapte Auge mit Make-up oder Lidschatten.

Cremes bei Schlupflidern

Ist das Schlupflid sehr ausgeprägt, haben selbst die besten Essenzen kaum eine Chance. Doch spezielle Augencremes können Wunder wirken, um einem müden Blick vorzubeugen. Je nachdem, was am besten zu Ihren individuellen Bedürfnissen passt, sollten Sie zu einem Serum oder einer Creme greifen. 

Wann sollten Schlupflider operiert werden?

Wenn sie ein medizinisches Problem verursachen, wie zum Beispiel eine Beeinträchtigung des Sehfeldes, kann eine OP zur Lidstraffung oder Entfernung des Schlupflides sinnvoll sein. Lassen Sie sich unbedingt von einem seriösen Facharzt über die Vorgehensweise und Risiken aufklären. 
 
In Deutschland liegen die Kosten für den Eingriff meist zwischen 1.300 und 2.500 Euro, je nach operativem Aufwand, angewandter Methode und individuellen Voraussetzungen. Ob und in welcher Höhe die Krankenkasse die Kosten übernimmt, ist von Fall zu Fall unterschiedlich und sollte vor einer OP geklärt werden.
 
 
Leiden Sie unter Schlupflidern? Mit welchen Tricks kaschieren Sie müde Augen? Kommentieren Sie einfach unter dem Artikel!
 
0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen