Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Urlaub nur mit mir: Warum alleine reisen ab 50 uns beflügeln kann

Urlaub nur mit mir: Warum alleine reisen ab 50 uns beflügeln kann

0

 Neue Länder kennenlernen – und sich selbst dabei entdecken: Wer alleine reist, lernt so viel über sich! Probieren Sie es aus. 

Wie selbstbewusst wir im Alltag auch sein mögen: Bei der Vorstellung, allein in die Ferien zu fahren, zucken die meisten von uns erst einmal zusammen – vor allem, wenn man es noch nie gemacht hat. Doch das Abenteuer lohnt sich. Endlich kann man mal tun und lassen, worauf man Lust hat! Jetzt stehen Ihre Interessen im Mittelpunkt.
 
Eine Reise zu sich selbst
Bei der Vorbereitung geht es nicht allein darum, das passende Reiseziel auszusuchen oder zu überlegen, was man dort unternehmen kann. Allein zu verreisen, katapultiert einen aus der Komfortzone heraus – und genau das kann unserem Selbstbewusstsein einen ordentlichen Schub geben. Das ist vor allem dann der Fall, wenn Sie sich auf Veränderungen im Leben einstellen wollen oder wenn alle Kinder aus dem Nest geflogen sind. Allein reisen hilft dabei, die eigene Resilienz und Kreativität auszuloten. Es gibt nichts Besseres, als neue Orte zu erkunden und Leute kennenzulernen, um den Horizont zu erweitern und dem Leben neue Perspektiven zu geben – Ihre Alltagssorgen werden dabei in weite Ferne rücken.
 
Wohin soll’s gehen?
Ob es nun zum Wandern geht, auf einen Luxus-Trip oder eine Kreuzfahrt: Es gibt so viele Möglichkeiten, sowohl für Solo-Reise-Debütantinnen als auch für erfahrene Weltenbummlerinnen. Möchten Sie mit einem Wochenend-Trip starten? Die dänische Hauptstadt Kopenhagen hat eine tolle Kaffeekultur, großartige Museen – man kann die Stadt leicht zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. In Dubrovnik, Kroatien, können Sie Strandleben mit Besichtigungstouren verbinden. Quirliges Treiben in engen Gassen, auf großen Plätzen und am feinsandigen Strand können Sie in Barcelona erleben – man muss dort nicht mal besonders selbstbewusst sein, um sich in einer Bar allein ein paar Tapas schmecken zu lassen. Wenn Sie einen längeren Urlaub machen möchten, könnte die Schönheit und Wildheit Neuseelands eine perfekte Kulisse bilden. Die höfliche und gastfreundliche Kultur der Japaner hingegen macht es Alleinreisenden besonders leicht. Obendrein ist Japan eines der sichersten Reiseländer der Welt. Aber warum nicht auch ins Yoga-Zentrum nach Indonesien, in den Malurlaub nach Italien, ins Luxus-Wellness-Hotel in Österreich?
 
Was mitnehmen?
Jetzt ist es an der Zeit, mit leichtem Gepäck zu reisen, besonders wenn Sie mehrere Ziele ansteuern oder mit einem Rucksack unterwegs sind. Das Wichtigste sind natürlich Ihre Reisedokumente, Reisepass, Kreditkarte, etwas Bargeld in der Landeswährung und Ihr Handy. Packen Sie auch eine nachfüllbare Flasche für Wasser ein und ein kleines Kit mit wichtigen und nützlichen Dingen: Hinein kommen Antihistaminika, antiseptische Creme, Pflaster, Schmerztabletten, Schere, Pinzette, Slipeinlagen, zum Beispiel die Always Slipeinlagen SINGLES to go. Auch Kohletabletten und Handdesinfektionsmittel gehören hinein. Ein großes Tuch oder einen Poncho können Sie vielseitig einsetzen. Beides kann als Kissen dienen oder als Kopfbedeckung bei extremen Temperaturen. Besorgen Sie sich Ihre alltäglichen Pflegeprodukte wenn möglich in Reisegröße, aber verzichten Sie keinesfalls darauf. Olaz Total Effects 7-in-1 Anti-Ageing Feuchtigkeitspflege mit LSF30 hat einen doppelten Nutzen: Es schützt die Haut vor UV-Licht und versorgt sie in tropischen Gefilden mit Feuchtigkeit. Noch eines sollten Sie nicht zu Hause vergessen: Ihre Neugierde und Offenheit! 
 
Wie sich vorbereiten? 
Falls Sie einen Aktivurlaub machen wollen und es zum Wandern geht, sollten Sie sich vorher mit einem kleinen Fitnessprogramm darauf vorbereiten. So können Sie Schmerzen oder Beschwerden in den ersten Tagen vermeiden. Falls Sie einen Detox- oder Spa-Urlaub geplant haben, dann schränken Sie bereits schon vor der Reise Ihren Kaffee-, Zucker- und Alkoholkonsum ein, um sich daran zu gewöhnen. Einige Reiseerfahrene schwören auf Probiotika –  das sind Milchsäurebakterien enthaltende Substanzen, die sie ein oder zwei Wochen vor dem Urlaub einnehmen, um ihre Darmflora zu stärken, bevor sie die lokale Küche im Reiseland genießen. 

Mehr über Ferien solo lesen Sie auch in unserem Beitrag Urlaub ohne die Familie – Zeit für neue Reise-Ideen.
 
Sind Sie schon einmal allein verreist? Teilen Sie Ihre Urlaubserfahrungen mit uns, gleich hier im Kommentarfeld. Schildern Sie, was Sie erlebt haben, um damit andere Abenteurerinnen zu inspirieren! 
 
0
1793c27fc5194f13be762475fc745d05
Jetzt Dosierhilfe gratis bestellen!

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen