Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Unser Coach erklärt: Wie Sie Ihre Ausstrahlung verbessern

Unser Coach erklärt: Wie Sie Ihre Ausstrahlung verbessern

0
Mimik und Gestik sagen oft mehr als 1.000 Worte – und als uns manchmal lieb ist. Mit unseren Tipps können Sie Ihre Ausstrahlung verbessern.
Der erste Eindruck ist wichtig im Job wie auch im Privatleben. Und Sie können Ihn selbst bestimmen. Regina Först ist Ausstrahlungscoach und gibt im Video Tipps, wie Sie Ihre Ausstrahlung verbessern. Dabei kommt es auf vieles an: Ihre Haltung (innerlich wie äußerlich), die Farbe Ihrer Kleidung und vor allem auf Ihr Selbstbewusstsein

Ausstrahlung, Tipp 1: Denken Sie positiv

Die Ausstrahlung ist ein Zusammenspiel aus innerer Haltung und äußerer Wirkung. „Sie hat zu 80 Prozent mit einer positiven Einstellung zu tun“, erklärt Regina Först. Konkret bedeutet das: Was wir denken, das strahlen wir aus. Wer also eine positive innere Haltung hat und optimistisch ist, der zeigt dies auch unbewusst in Mimik und Gestik – und die bemerkt das jeweilige Gegenüber sofort. Legen Sie sich deshalb ein Mantra zurecht. Sagen Sie sich zum Beispiel: „Ich bin gut und ich kann alles schaffen“ oder „Ich werde erfolgreich sein und alle überzeugen“.

Ausstrahlung, Tipp 2: Machen Sie sich gerade

Ähnlich wichtig wie die innere Einstellung ist auch unsere Körperhaltung. Zu einer starken, positiven Präsenz gehören ein aufrechter Gang und ein selbstsicherer Stand. Wenn Sie Ihre Ausstrahlung verbessern möchten, heißt das konkret:
  • Halten Sie Ihre Arme nicht verschränkt, sondern lieber locker am Körper. Stecken Sie dabei nicht die Hände in die Hosen- oder Jackentaschen.
  • Kopf hoch, Kinn nach vorn, Schultern zurück, Rücken gerade (die Tänzer oder Dressurreiter kennen das). Schauen Sie Ihrem Gegenüber in die Augen und nicht auf den Boden.
  • Verteilen Sie Ihr Gewicht auf beide Beine.

Ausstrahlung, Tipp 3: Seien Sie sich selbst bewusst

„Das Wort Selbstbewusstsein  wird oft völlig falsch verstanden“, meint Regina Först. Es habe nämlich nichts mit Arroganz zu tun, sondern vielmehr mit dem „Sich-selbst-bewusst“-Sein. „Was will ich und wie will ich wirken?“. Diese Frage solle man sich laut der Ausstrahlungstrainerin immer wieder stellen. Unsere Tipps für mehr Selbstliebe:
  • Bleiben Sie sich treu. Wenn Sie in sich ruhen, strahlen Sie dies nach außen aus und zeigen es in Mimik und Gestik. „Das gibt 100 Punkte in der Ausstrahlung“, so Regina Först.
  • Hören Sie auf, sich zu vergleichen oder zu kritisieren. Sagen Sie sich: „Ich bin gut so wie ich bin.“ Und vor allem: Auch andere sind ok, wie sie sind. Das ist ein wichtiger Punkt, denn die Art, wie wir andere Menschen behandeln oder über sie reden, fällt immer wieder auf uns selbst zurück.
  • Suchen Sie nicht nach Makeln, sondern schauen Sie darauf, was an Ihnen schön ist oder was Sie besonders gut können. Echtes Charisma kommt nicht von einer schönen äußeren Schale, sondern leuchtet von innen.

Ausstrahlung, Tipp 4: Bringen Sie sich mit Farben zum Strahlen

Mit Farbe lassen sich besonders gut Signale setzen. Generell gilt:
  • Je heller sie ist, desto mehr Nähe bringen Sie rüber. Je dunkler, desto mehr Distanz senden Sie aus. „Knallige Farben sagen: Hier bin ich!“, betont Regina Först.
  • Lassen Sie Ihre Kleidung leuchten. Verwaschene Farben oder ausgeleierte Shirts machen keinen guten Eindruck – und schade um die schönen Lieblingsteile ist es allemal. Waschen Sie daher Ihre Textilien mit Weichspüler. Er gibt ihnen Farbschutz und erhält die Form Ihrer Kleidung. Unser Tipp: Der Lenor Sparkling Flower Bloom Weichspülerhüllt Ihre Wäsche in einen wunderbar blumigen Duft und sorgt für bleibende Farbbrillanz.
  • Es kommt bei der Ausstrahlung nicht darauf an, sich anzupassen, sondern darauf, ob Sie sich wohlfühlen.
  • Gehen Sie nicht nach der Zahl, die auf dem Größenschild steht. Wählen Sie Ihre Kleidung danach aus, ob sie Ihnen steht und passt. Nichts strahlt mehr Unsicherheit aus als ein Kleidungsstück, an dem man ständig herumzuppelt.
Was sind Ihre Tipps für eine positive Ausstrahlung? Wir sind gespannt auf Ihre Kommentare!

In article banner will be displayed here
0
Product-Test-Tile-Desktop-Img Product-Test-Tile-Mobile-Img

Exklusiv für Sie

Tolle Gewinnspiele und spannende Produkttests warten.

Gleich mitmachen

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen

Cookie-Zustimmung