Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Die Kinder ziehen aus? Dann dürfen Sie sich diese Dinge leisten

kinder-ziehen-aus
0
Sie werden so schnell flügge: Auch wenn die Kinder ausziehen, freuen Sie sich und gönnen Sie sich etwas. Unsere Tipps und Inspirationen.

Probieren Sie neue Hobbys

Nach 20 Jahren „Mama, kommst du mal?“ ist es bestimmt nicht einfach, den Hebel umzulegen. Nehmen Sie sich in Ruhe Zeit, um sich zu sortieren. Was brauche ich gerade? Was wollte ich schon immer machen? Danach können Sie all das ausleben, was Ihnen in den Sinn kommt. Reiten, Klavier spielen, kreatives Schreiben oder Malen. Fühlen Sie sich im Kopf nicht eingeschränkt. Nehmen Sie es stattdessen wie Albert Einstein: „Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

Reisen Sie mal wieder

Natürlich ahnen Sie, dass Sie nun Zeit haben, um zu reisen. Aber der Unterschied ist – nehmen Sie diesen Artikel zum Anlass, um es wirklich zu tun. Denken Sie dabei kreativ: Warum nicht mit einer neuen Freundin wegfahren? Oder mit Ihrem Mann an die Orte des ersten gemeinsamen Urlaubs zurückkehren? Nur Mut!

Romantik fürs Zuhause

Die Liebe nährt sich von Überraschungen und Aufmerksamkeiten. Investieren Sie in Ihren Partner. Wann haben Sie ihn das letzte Mal mit einem Dinner bei Kerzenschein empfangen? Männer werden ja bekanntlich bei gutem Essen sofort schwach. Mit einer Duftkerze wird’s übrigens noch romantischer. Apropos Duft: Sofortige Frische und damit Wohlfühlatmosphäre schaffen die Febreze Textilerfrischer.

Mit Musik entspannen

Nach dem Essen können Sie gleich zu Hause lostanzen. Wussten Sie, dass Bewegung zur Musik und Mitsingen sofort entspannen? Ein einfacher Trick, der so manchen Gang zum Arzt erspart. Leisten Sie sich auch ein neues Musiksystem und Liedersammlungen, sogenannten Playlists. Solche Systeme sind extrem leicht zu bedienen und überall im Haus einsetzbar.

Feiern Sie eine Party

Wieso nicht eine Party außer der Reihe organisieren? Die passenden Lautsprecher haben Sie ja schon. Langweilig können Sie später sein. Trommeln Sie Ihre Freunde zusammen und überlegen Sie sich ein Motto. Wie wäre es mit „Zurück in die 60er-Jahre“ oder „Rocky Horror Picture Show“?

Mit Fotos in Erinnerungen schwelgen …

Um schöne Bilder auszusuchen, muss man sich heute richtig Zeit nehmen, denn auf dem Computer sind häufig Unmengen gespeichert. Wenn Sie mögen, suchen Sie doch die Höhepunkte mit Ihren Kindern heraus und lassen Sie alle rahmen. Wenn Sie bei einer Farbwelt bleiben, wirkt es harmonischer.

… und Zeitreisen wagen

Sie können auch gleich ein Erinnerungsboard oder -regal gestalten. Wie wäre es mit einer kleinen Zeitreise? Der erste Babyschuh, der Pokal aus der Grundschule, das Bild aus der fünften Klasse und vieles mehr. Dazwischen platzieren Sie die gerahmten Fotos. Solche Boards sind immer ein Magnet für alle, die zu Besuch kommen.

Die Kinder ziehen aus – aber die emotionale Nähe soll natürlich erhalten bleiben. Wie das klappt, lesen Sie hier.


Tipp der Redaktion
Düfte sind schnell platziert und verändern den Charakter eines Zuhauses sofort. Probieren Sie doch einmal Febreze Vanille für Räume, Auto und Textilien.

Hier unsere aktuellen Themen entdecken

Sie möchten nichts mehr verpassen?

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über unsere aktuellsten Themen, Produkttests und mehr!
Jetzt registrieren

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen