Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Osterkarten basteln für DIY-Fans: zwei einfache Step-by-Step-Anleitungen

Osterkarten basteln für DIY-Fans: zwei einfache Step-by-Step-Anleitungen

0
So gestalten Sie auch mit simplen Materialien raffinierte Osterkarten. Also, nichts wie ran an Klebstoff, Schere und Pom Poms!

Osterkarten basteln mit Kindern: Hasen und Küken

Osterkarten basteln mit Kindern: Hasen und Küken Diese Osterkarten sind echte Hingucker und super einfach! Deshalb eignen sie sich besonders gut zum Basteln mit kleinen Kindern.

Das brauchen Sie:

  • kleine Pom Poms (gelb oder weiß)
  • Klebstoff
  • Pappkarton DIN A4 (weiß)
  • Dünne Filzstifte in schwarz

So geht’s:

1. Als erstes bereiten Sie die Karten vor: Klappen Sie einen Pappkarton mittig zusammen und falten ihn. So entsteht eine Karte im DIN A5-Format.
2. Für die Hasen werden zunächst die Umrisse mit schwarzem Filzstift gezeichnet – die Küken bekommen ihre Schnäbelchen und Füßchen erst, nachdem die Pom Poms aufgeklebt sind. Das ist einfacher! Je nachdem, wie alt Ihre Kinder sind, können sie entweder selbst mit schwarzem Filzstift die Häschen malen oder Mama übernimmt das. Geben Sie einen Tupfen Klebstoff auf die jeweiligen Stellen und drücken Sie die Pom Poms gut an, damit sie später fest auf dem Papier fixiert sind.
3. Lassen Sie die Karte ungefähr eine halbe Stunde trocknen, versehen Sie sie dann noch mit einem netten Ostergruß und – fertig!

Osterkarten basteln mit Kindern: Hasen und Küken

Osterkarten selber basteln für Fortgeschrittene

Osterkarten selber basteln für Fortgeschrittene
Häschen mit Puschel-Schwänzchen haben es uns angetan! Auch diese Osterkarte lässt sich super einfach mit nur wenigen Materialien fertigen. Der Clou: Verschiedene Papierarten werden in unterschiedlichen Größen übereinander geklebt.

Das brauchen Sie:

  • Pom Poms (weiß)
  • Klebstoff
  • Pappkarton DIN A4 (weiß)
  • Pappkarton oder Geschenkpapier (gemustert)
  • Cuttermesser
  • Dünne Filzstifte in verschiedenen Farben

So geht’s:

1. Bereiten Sie zunächst die Karten vor: Klappen Sie den Pappkarton mittig zusammen und falten ihn. Das ergibt eine Karte im DIN A5-Format (Bild siehe oben).
2. Schneiden Sie das gemusterte Papier nun so zu, dass es etwas kleiner ist, als die Karte im DIN A5-Format. Dabei können Sie nach Belieben vorgehen, je nach dem, wie breit der weiße Rand sein soll.
3. Schnappen Sie sich nun den weißen Pappkarton und schneiden ihn so zu, dass er kleiner ist, als der Zuschnitt mit dem gemusterten Papier.
4. Jetzt geht’s ans Häschen-Malen: Zeichnen Sie die Umrisse eines Hasen mit Bleistift. Wer sich nicht ausreichend künstlerisch begabt fühlt, kann auch eine Vorlage benutzen.

Osterkarten selber basteln für Fortgeschrittene
5. Schneiden Sie den Hasen mithilfe des Cuttermessers aus.
6. Kleben Sie den weißen Pappkarton mit dem Hasen-Ausschnitt auf die Karte.
7. Jetzt fehlt noch das Puschel-Schwänzchen: Kleben Sie es auf den gemusterten Hasen.

Osterkarten selber basteln für Fortgeschrittene
8. Bei der Beschriftung der Karte sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt! Schreiben Sie zum Beispiel in bunten Lettern einen netten Ostergruß darauf. Fertig!

Das DIY-Fieber hat Sie gepackt? Dann lassen Sie sich einfach weiterinspirieren:


Tipp der Redaktion


Umhüllt von frischen Düften bastelt es sich gleich viel schöner! Der cremige Vanilleduft des Febreze Frischehauch Vanille Lufterfrischers lädt zum Wohlfühlen ein.

 

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen