Instagram erobern: Tipps für mehr Follower

Familie
11/11/2020
Sie haben einen Instagram-Account? Prima! Wie Sie noch mehr Follower für Ihre Beiträge begeistern – hier gibt's Tipps
Viele unserer for me-Leser:innen sind auf Instagram sehr aktiv und einige auch sehr erfolgreich. Ob ein Account gut ankommt, erkennen Sie an der Zahl der Abonnenten. Je mehr Follower, desto höher ist in der Regel auch die Reichweite der Beiträge. Doch wie geht das? Lassen Sie sich von unseren sieben Tipps inspirieren und ziehen Sie mehr Insta-Abonnenten in Ihren Bann.

 

#1 Instagram-Follower gewinnen: Profil auf Vordermann bringen

Checken Sie zuerst Ihr Instagram-Profil. Haben Sie einen einprägsamen oder eindeutigen Benutzernamen? Ist Ihr Profilbild aussagekräftig und hat Wiedererkennungswert? Diese Dinge sind schließlich das Erste, was andere von Ihnen sehen. Vergessen Sie nicht, Ihre Bio auszufüllen und sich oder Ihr Thema darin möglichst treffend zu beschreiben. Falls Sie ein Blog haben, super: Tragen Sie einfach den Link in Ihr Profil ein.

 

#2 Instagram-Follower gewinnen: In Bewegung bleiben

Werden Sie nicht ungeduldig. Instagram als soziales Netzwerk lebt von Interaktionen. Je öfter Sie andere Beiträge liken und themennahen Accounts folgen, desto eher werden Nutzer:innen auf Sie aufmerksam. Beginnen Sie ein Gespräch unter Beiträgen, die zu Ihren Themen passen, oder schicken Sie dem Verfasser eine Direktnachricht, wenn Sie ein Beitrag besonders interessiert. Auch Kommentare unter Ihren Posts sollten Sie nicht ignorieren, sondern mit einer Antwort oder einem Like wertschätzen.

 

#3 Instagram-Follower mit attraktiven Bildern begeistern

Versuchen Sie, möglichst hochwertige Fotos zu posten. Die Bilder sollten nicht verpixelt sein, das Motiv nicht unschön abgeschnitten. Eine Bildkomposition, die ästhetisch wirkt oder neugierig macht, kann ebenfalls Wunder wirken. Lesen Sie auch, wie Sie Produkte wie ein Profi vor der Kamera inszenieren oder mit welchen Foto-Apps Sie Ihren Bildern mehr Klasse verleihen. Lassen Sie auf Dauer keine Langeweile in Ihrem Instagram-Feed einkehren und variieren Sie Ihre Beiträge: ob mal witzig, sehr persönlich oder ein Video statt eines Bildes. Je regelmäßiger Sie posten, desto eher bekommen Sie Routine in diesen Dingen und bieten anderen Nutzer:innen, die Möglichkeit, Ihr Profil wahrzunehmen.

#4 Der Rote Faden für mehr Instagram-Follower

Wer auf Instagram eine klare Linie fährt oder bei einem Thema bleibt, ist oft erfolgreicher. Posten Sie zum Beispiel über Interior Design, Produkttests, das Familienleben oder DIY? Da weiß die Insta-Community, was sie erwartet. Ein entsprechendes Feed-Design mit einer einheitlichen Bildsprache kommt ebenfalls gut an – beispielsweise durch einen bestimmten Fotofilter oder einen Fotografie-Stil. Apropos Stil: Entwickeln Sie Ihren eigenen – sich dabei von anderen Instagramer:innen inspirieren zu lassen ist natürlich erlaubt.

Instagram erobern: Tipps für mehr Follower

#5 Instagram-Follower gewinnen: Kreatives Potenzial nutzen

Es gibt so viele Möglichkeiten auf Instagram Aufmerksamkeit zu erhalten, zum Beispiel mit verschiedenen Formaten:
  • Bilder oder kurze Video-Beiträge im Feed,
  • Storys,
  • IGTV-Videos, die länger sein dürfen,
  • Live-Videos und
  • Reels, 30-sekündige Kurzclips, ähnlich wie bei TikTok.

Schauen Sie am besten, welche Formate zu Ihrem Thema passen oder wie Sie Ihre Beiträge im jeweiligen Format kreativ umsetzen können. Auch beim Text dürfen Sie aus den Vollen schöpfen, um sich abzuheben: Nutzen Sie Emojis oder ausgefallene Schriftarten – gern auch für Ihre Profilbeschreibung – beispielsweise mit den kostenfreien Tools igfonts.io oder IGFonts.top. In Maßen eingesetzt, bringen diese Variationen etwas Abwechslung in Ihren Auftritt und machen ihn zum Eyecatcher.

Instagram erobern: Tipps für mehr Follower

#6 Instagram-Follower: Das Zauberwort „Vernetzung"

Sich zu vernetzen ist ein weiterer Baustein für Ihren Erfolg auf Instagram. Besonderes Augenmerk sollten Sie bei Ihren Aktivitäten auf die sinnvolle Wahl der Hashtags legen, damit Ihre Beiträge sowie Ihr Profil sichtbarer werden. Variieren Sie dabei zwischen stark und weniger stark genutzten Hashtags und markieren Sie gern auch Orte. Welche Hashtags zu Ihrem Thema passen und beliebt sind, finden Sie mit kleinen Helferlein wie TagsFinder heraus.
Rufen Sie zu thematischen Challenges auf oder nehmen Sie an solchen teil. Jeden Tag finden zudem zahlreiche Wettbewerbe unter bestimmten Hashtags statt, bei denen anschließend das oder die Gewinnerfotos auf dem Account des Ausrichters gepostet werden – mit Verlinkung aufs Profil. Vernetzen können Sie sich auch, indem Sie in Ihren Posts, Stories und Videos nach der Meinung oder dem Feedback der Insta-Community fragen und zu interessanten Gesprächen anregen.

 

#7 Instagram-Follower lieber magisch anziehen als kaufen

Widerstehen Sie der Versuchung, sich Instagram-Follower zu kaufen. Denn gekaufte Abonnenten sind meist Fake-Accounts, die kaum für Interaktion sorgen. Zudem könnte Ihr Profil gesperrt werden, da Fake-Profile gegen die Richtlinien der Plattform verstoßen. Auch Bots sind keine gute Idee: Sie sind bei Instagram offiziell nicht erlaubt. Außerdem müssten Sie dazu einer fremden Anwendung vollen Zugriff auf Ihren Account gewähren. Die kann Sie dann im schlimmsten Fall auf Instagram aussperren.

 

#8 Follower von anderen Plattformen zum Instagram-Profil holen

Zu guter Letzt haben Sie noch die Möglichkeit, auf anderen Plattformen Werbung für Ihren Instagram-Account und Ihre Inhalte zu machen: Verlinken Sie Ihr Insta-Profil einfach auf Facebook, Youtube, TikTok und Co. Bei Pinterest können Sie sogar Ihre Insta-Bilder pinnen und mit einer ausführlichen Beschreibung versehen. Geeignet dafür sind beispielsweise hochwertige Lifestyle-Bilder, die inspirieren. Das Beste: Diese sind sogar per Suchmaschine auffindbar.

Doch das Wichtigste ist, dass Sie Spaß dabei haben und Sie selbst bleiben! Probieren Sie es aus – bei @formbotschafter  freuen wir uns schon auf Ihre Beiträge.