Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Eigenlob stimmt: 6 Tipps, wie Sie Ihr Selbstbewusstsein stärken und Ihre Ausstrahlung verbessern können

selbstbewusstsein-staerken
0
Gespräche über Politik machen Sie nervös und neue Leute kennenlernen ist so gar nicht Ihr Ding? Es gibt immer wieder Mumente, in denen wir uns hilflos und unwohl fühlen, da wir Angst haben, andere zu enttäuschen. Mit diesen einfachen Tricks stärken Sie Ihr Selbstvertrauen und beeinflussen Ihre Wirkung auf andere.

1. Hände hoch ...

Nein, Sie sollen sich nicht ergeben und genauso wenig die Hände in den Schoß legen. Herabhängende Hände oder auch der Griff an den Nacken sind zurückhaltende Schutzpositionen und signalisieren Ihrem Gegenüber Ängstlichkeit. Also, Hände locker auf den Tisch und eine gerade Sitzposition einnehmen  ̶  so wirken Sie freundlicher und interessierter.

2. Seien Sie vorbereitet

Befreien Sie sich von allem, was Sie zusätzlich verunsichert: Achselpads verhindern sichtbares Schwitzen unter den Achseln und ein kleines Kompaktdeo schützt zuverlässig vor Gerüchen. Schuppen auf dem hübschen schwarzen Jackett können ebenfalls unangenehm sein. Versuchen Sie es lieber mit Head & Shoulders Shampoo classic clean. Das Shampoo befreit Ihre Kopfhaut schon ab der ersten Haarwäsche von Schuppen.*

3. Erstmal aufrichten …

Wenn wir nervös sind, neigen wir dazu, unsere Schultern fallen zu lassen und uns klein zu machen. Richten Sie sich ganz bewusst auf, um das eigene Gemüt positiv zu stimulieren: Kopf hoch, Brust raus ist die Devise – denn sind Sie erst einmal von sich selbst überzeugt, werden es auch andere sein.

4. Positiv bleiben ...

Eine positive Einstellung hat große Auswirkungen auf unsere eigene Wahrnehmung und unseren Körper. Wer sich selbst täglich nette Dinge sagt und bewusst versucht, die Welt positiv zu sehen, wird nicht nur selbstbewusster, sondern auch fitter.

5. Stretching hilft …

Langes Sitzen ist anstrengend und drückt deutlich auf das Gemüt. Deshalb einfach mal aufstehen und ein wenig strecken. Das hebt die Laune und kurbelt nebenbei sogar den Kreislauf an.

6. Tief durchatmen ...

Sportler wissen es schon länger: Die richtige Atmung ist wichtig für das eigene Körpergefühl und die Leistungsfähigkeit. In unangenehmen Situationen wie Kundenpräsentationen oder Vorstellungsgesprächen steigt der Puls und die Atmung wird flach und hektisch. Atmen Sie darum bewusst in den Bauch und Herausforderungen werden zum Kinderspiel.

Tipp der Redaktion
Strahlen Sie nicht nur von innen, sondern auch von außen: Die Olaz Total Effects 7-in-1 CC Cream mit LSF 15 verleiht einen makellosen Teint und bekämpft sieben Zeichen der Hautalterung.

* sichtbare Schuppen, bei regelmäßiger Anwendung

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen