Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Superfood Beeren: Kleine Helfer für die Gesundheit

Superfood Beeren: Kleine Helfer für die Gesundheit

0
Auf Victoria sind die Beeren los! Die kleinen Früchte sind nicht nur lecker, sondern spielen auch eine Schlüsselrolle beim Thema Gesundheit.

Das steckt in den Power-Früchtchen

  • Himbeeren enthalten jede Menge Vitamin C - mit 150 Gramm decken Sie ein Drittel Ihres täglichen Bedarfs. Außerdem wirken die Früchtchen durch ihren hohen Eisengehalt blutbildend und -reinigend. Großes Plus: Durch das in den Früchten vorhandene Vitamin C kann unser Körper das Eisen besonders gut verwerten. Außerdem stecken in 250 Gramm Himbeeren etwa 100 Milligramm Kalzium, was wir für starke Knochen benötigen.
  • Erdbeeren sind ebenfalls reich an Vitamin C: Mit bereits 200 Gramm ist Ihr Tagesbedarf gedeckt. Auch bei den Mineralstoffen punktet die süße Frucht, sie enthält unter anderem Kalium (stärkt das Herz), Eisen (unterstützt die Abwehrkräfte), Kalzium (Baustein von Knochen und Zähnen) sowie Zink (wichtig für den Stoffwechsel). Und die sekundären Pflanzenstoffe Polyphenole sollen dabei helfen, Krebs sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen.
  • Anthocyane heißt das Zauberwort bei Heidel- bzw. Blaubeeren. Was verbirgt sich dahinter? Hierbei handelt es sich um einen sekundären Pflanzenstoff. Dieser gibt den Heidelbeeren nicht nur ihre tiefblaue Farbe, sondern besitzt auch eine antioxidative Schutzfunktion. Das heißt, Anthocyane machen freie Radikale unschädlich, die die Bildung von Krebszellen und den Alterungsprozess fördern können.
  • Wer seinen Vitamin-A-Haushalt auffüllen und somit seine Sehkraft stärken möchte, sollte zu Brombeeren greifen: Ihr Gehalt an Provitamin A ist unter allen Beeren am höchsten. Die in den Früchten vorhandenen B-Vitamine sind an vielen Stoffwechselfunktionen beteiligt, und die ebenfalls darin enthaltenen Vitamine C und E wirken unter anderem zellschützend.
  • Zwar punkten auch viele andere Beeren mit einem hohen Gehalt, aber in puncto Vitamin C sind Schwarze Johannisbeeren unschlagbar: Mit knapp 60 Gramm decken Sie Ihren Tagesbedarf. Und das ist nicht nur gut für die Abwehrkräfte, sondern auch für die schlanke Linie. Denn Vitamin C hilft bei der Bildung des sogenannten Noradrenalins, welches das Fett aus den Zellen herauslöst.

Unser Lese-Tipp: Schauen Sie gleich nach, ob zu den Top 10 unserer heimischen Superfoods auch Beeren zählen!

Sie lieben den süß-fruchtigen Duft von Beeren? Dann lassen Sie Ihn zu Hause einziehen und verleihen Sie ihn Ihrer Wäsche - mit Lenor Unstoppables Bliss, dem exotisch-frischen Wäscheparfüm!

 

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen