Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Fatburner – so kriegen Sie Ihr Fett weg

Fatburner – so kriegen Sie Ihr Fett weg

0
Tschüss Kilos, hallo Traumfigur! Sport und eine gesunde Ernährung sind die besten Fatburner. Wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt.

Ernährung anpassen und abnehmen


Schlank werden durch Essen – das geht! Der beste Weg dauerhaft abzunehmen, ist eine gesunde, ausgewogene und zuckerarme Ernährung. Dafür müssen Sie noch nicht einmal Ihr Essverhalten umstellen. Kleine Anpassungen im Ernährungsplan können schon eine große Wirkung zeigen. Optimal zum Abnehmen und für ein gesundes Leben ist zum Beispiel die sogenannte mediterrane Ernährung. Sie besteht aus viel Gemüse, Obst, gesunden Ölen und frischem Fisch. Damit bekommen Sie alles, was Ihr Körper braucht – nur keine unnötigen Kalorien. Sollen die Kilos schneller purzeln, müssen Sie noch längst nicht am Hungertuch nagen. Diese Fatburner verwandeln Ihren Körper in kleine Fettverbrennungsmaschinen:

  • Low Carb: Bei dieser Ernährungsweise reduzieren Sie die Lebensmittel, die viele Kohlenhydrate enthalten und ersetzen sie durch eiweißreiche Produkte. Statt Brot, Nudeln oder Reis kommen dann vor allem Hülsenfrüchte, Milchprodukte, Fisch und Geflügel auf den Tisch. Liefern Sie Ihrem Körper weniger Kohlenhydrate, dann stellt er seinen Stoffwechsel um und greift auf die Fettreserven zur Energiegewinnung zurück.
  • 16:8-Fasten: Beim Intervallfasten haben Sie ein achtstündiges Zeitfenster, in dem Sie essen dürfen, dann wird 16 Stunden gefastet. Braucht Ihr Körper in der Fastenpause Energie, greift er auf Fettreserven zu.

Die besten Fatburner-Lebensmittel

Pfeifen Sie auf Diäten, um abzunehmen. Wetten, in Ihrem Kühlschrank steht schon der ein oder andere Fatburner bereit? Diese Lebensmittel bauen Muskeln auf, Fett ab oder sparen Ihnen jede Menge Kalorien:

  • Scharfe Lebensmittel erhöhen die körpereigene Wärmeproduktion. Das führt dazu, das mehr Kalorien verbrannt werden. Zu den scharfen Kalorienkillern zählen Chili, Ingwer und Senf. Auch grüner Tee hat diese Eigenschaft.
  • Ballaststoffe sind weitgehend unverdauliche Pflanzenstoffe, die kaum Kalorien haben. Der Vorteil: Sie verzögern die Umwandlung von Kohlenhydraten in Glukose. Das hält Ihren Blutzuckerspiegel konstant, Heißhungerattacken sind passé. Diese nützlichen Sattmacher sind vor allem in pflanzlichen Lebensmitteln enthalten. Besonders viel steckt in allen Kohlsorten, Karotten, Fenchel, Äpfel, Birnen, Linsen, Kichererbsen, Mandeln, Chiasamen sowie Vollkornprodukten.
  • Eiweißreiche Lebensmittel sind eine gute Energiequelle, wenn Sie abnehmen möchten. Denn sie haben entweder kaum oder gar keine Kohlenhydrate und sättigen auch noch länger als die Glukoselieferanten. Der Harzer Käse ist dabei der Klassenprimus. Denn neben jeder Menge Eiweiß punktet er auch durch besonders wenig Fett und Kalorien. Gute Proteinanbieter sind außerdem Quark, Käse, Hülsenfrüchte, Nüsse, Eier, Hähnchenbrust und Fisch.
  • Fast alle Gemüsesorten haben wenig Kalorien. An ihnen können Sie sich satt essen – entweder als Rohkostvariante, Beilage oder Salat. Die frische Kost macht durch die vielen Ballaststoffe nicht nur satt, sie liefert auch viele wichtige Vitamine und Mineralien. Vorsicht bei Avocados: Sie enthalten viele gesunde Fette und haben deshalb deutlich mehr Kalorien.

Tipp: Naschen Sie Obst statt Schokolade, Gummibärchen & Co. Das spart Kalorien und ist trotzdem schön süß. Allerdings brauchen Ihre Zähne dann etwas mehr Support, denn der Fruchtzucker greift den Zahnschmelz an. Eine elektrische Zahnbürste wie die Oral-B GENIUS 8000 elektrische Zahnbürste hilft Ihnen so zu putzen, wie es der Zahnarzt empfiehlt.

Mit Sport und Bewegung Fett verbrennen


Mutter und Tochter Sport
Wer abnehmen will, muss sich viel bewegen – sowohl im Alltag als auch beim Sport. Denn körperliche Aktivität verbraucht Energie. Das Gute: Jeder Schritt, den Sie zusätzlich machen, wirkt sich positiv auf Ihr Kalorienkonto aus. Lassen Sie also ab und zu das Auto stehen und gehen Sie zu Fuß zum Supermarkt oder Bäcker.
Mit Sport können Sie noch viel mehr erreichen. Hier zählt vor allem Kontinuität und Intensität. Je länger der Körper sich auf Belastung einstellen muss, umso besser lernt er auf die Energie aus den Fettreserven zuzugreifen. Jede Woche Sport treiben ist also deutlich effektiver als gelegentlich die Hanteln stemmen. Auch wichtig: Sportarten, die Ihre Kondition richtig fordern. Denn vor allem Ausdauertraining regt die Fettverbrennung an.

Diese Sportarten sind ideale Fatburner:

  • Joggen
  • Jumping Fitness
  • Inlineskaten
  • Nordic Walking
  • Spinning
  • Step Aerobic
  • High-Intensity-Intervall-Training (HIIT)

Tipp: Fangen Sie mit kleinen Trainingseinheiten an und steigern Sie sich langsam. Der innere Schweinehund lässt sich besser überzeugen, wenn Sie sich beim Sport nicht quälen.

Schnell mal zwei Kilo loswerden. Verraten Sie uns in den Kommentaren, was Ihre Abnehm-Tricks sind.

0
Product-Test-Tile-Desktop-Img Product-Test-Tile-Mobile-Img

Exklusiv für Sie

Tolle Gewinnspiele und spannende Produkttests warten.

Gleich mitmachen

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen

Cookie-Zustimmung