Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

5 exotische Gerichte, die Sie als Foodie unbedingt probieren sollten

foodie
0
Ein Foodie ist nichts anderes als ein Gourmet. Aber es klingt trendiger, oder? Diese Spezialitäten legen wir jedem Foodie ans Herz.

Mit der Globalisierung haben sich auch die Küchen dieser Welt für jedermann geöffnet. Fünf Minuten Fußweg oder ein Anruf beim Lieferdienst – und schon landen internationale Spezialitäten wie Sushi, Gyros, Pizza und Pekingente auf unserem Tisch.

Alle, die es lieben, gut zu essen und exotische Gerichte zu probieren, kann man heutzutage unter dem Begriff „Foodie“ zusammenfassen – praktisch die hippere Bezeichnung für Gourmet. Sind Sie auch einer? Dann kommen hier fünf Inspirationen:

Ganjang Gejang

Die Geschichte dieses koreanischen Gerichts geht mindestens bis ins 17. Jahrhundert zurück, und bis heute ist es bei Millionen Koreanern beliebt. Ganjang Gejang bedeutet übersetzt „in Sojasoße marinierte Krabben“. Diese werden kalt serviert.

Die entscheidende Komponente ist die Marinade: Sie enthält neben Sojasoße Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, eine spezielle Chili-Sorte, Apfel und Wasser. Die frischen Blaukrabben in der scharfen Soße lassen Ihnen garantiert das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Chakhokhbili

Chatschapuri, das georgische Brot mit Käse, hat es bereits in den internationalen Küchenolymp geschafft. Jetzt hält ein weiteres Gericht aus dem osteuropäischen Staat Einzug: Chakhokhbili wurde ursprünglich aus Fasan zubereitet, ist aber inzwischen mit Hühnchen populärer. Der üppige Eintopf geht ganz leicht und besteht aus einem zerteilten ganzen Huhn, einer Mischung aus frischen Kräutern, Tomaten und Zwiebeln. Guten Appetit!

Lángos

Lángos ist eines der beliebtesten Fast Foods in Ungarn und wird hierzulande auf manchen Straßenfesten verkauft. Greifen Sie ruhig einmal zu! Das frittierte Fladenbrot ist zwar nicht unbedingt die gesündeste Art, satt zu werden, aber sicher eine der leckersten. Dafür wird Hefeteig zunächst in heißem Öl frittiert, anschließend mit Knoblauchwasser bestrichen und mit Schmand sowie geriebenem Käse belegt. Lángos isst man immer frisch und warm.

Saltah

In der Küche des Jemen verschmelzen die kulinarischen Traditionen des Osmanischen Reiches und des indischen Mogulreiches zu einer einzigartigen, pikanten Mischung. Saltah ist so etwas wie das Nationalgericht: Die Basis bildet ein dunkler Fleischeintopf namens Maraq, der aus Bockshornklee-Schaum und Zugh besteht, einer scharfen Paste. Dazu isst man Kartoffeln, Gemüse oder Eier und traditionelles jemenitisches Fladenbrot.

Quindim

Als Sahnehäubchen für jeden Foodie haben wir das brasilianische Nationaldessert Quindim ausgewählt. Der geschmacksintensive gelbe gebackene Eierpudding wird aus Zucker, Eigelb und gemahlener Kokosnuss hergestellt. Nach dem Backen stürzt man ihn und es kommt seine goldbraune, glitzernde Oberfläche zum Vorschein. Einfach nur lecker!

Unser Extra-Tipp für alle, die kulinarische Überraschungen lieben: Kochen mit Blüten.


Sind Sie auch ein Foodie und probieren gern exotische Gerichte? Dann haben Sie sicher weitere Inspirationen auf Lager. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Tipp der Redaktion

Wer neue Gerichte probiert, weiß nicht, was ihn erwartet. Genau das macht den Reiz aus. Damit auch mit einer Zahnprothese der Genuss an erster Stelle steht, empfehlen wir die blend-a-dent PLUS Haftcreme  – dank ihr können Sie immer beherzt zugreifen.

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen