Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Gesunde Pausenbrote und pfiffige Alternativen

Gesunde Pausenbrote und pfiffige Alternativen

0
Damit Ihr Kind in der Schule das Beste aus sich herausholen kann, ist ein gesunder Pausensnack das A und O. Wir haben Tipps für die Brotbox.

Die Zwischenmahlzeit, die Kinder mit in die Schule nehmen, sollte laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung aus vier Komponenten bestehen: Vollkornbrot, ein Milchprodukt, frisches Obst oder Gemüse und ein möglichst zuckerfreies Getränk (Mineralwasser, Früchtetee, Apfelschorle).

Tipps und Rezeptideen fürs Pausenbrot

Tipps und Rezeptideen fürs Pausenbrot

  • Wechseln Sie die Brotsorten ab. Nehmen Sie mal Knäckebrot, mal Mischbrot oder mixen Sie die Brotsorten, z. B. oben Knäckebrot, unten Vollkornbrot.
  • Nehmen Sie statt Weißmehlprodukten lieber Vollkorn- oder Mehrkornbrot; das ist nicht nur gesünder, sondern wird auch nicht so schnell pappig.
  • Als Brotbelag eignen sich magere Wurst- und Käsesorten ebenso wie Frischkäse, den Sie mit gehackten Nüssen oder geschnittenen Radieschen belegen können.
  • Besonders gut schmeckt es, wenn Sie unter den Brotbelag ein Salatblatt und Tomaten- oder Gurkenscheiben legen.
  • Geben Sie auf Frischkäse frische Kresse - diese können die Kinder auch selbst züchten und ernten!
  • Nicht fehlen dürfen außerdem frisches Obst und Gemüse: Geben Sie Ihrem Liebling zusätzlich eine Kiwi zum Auslöffeln, einen geschnittenen Apfel oder eine Möhre mit in die Schule!
  • Leckere Alternativen zum Pausenbrot

Leckere Alternativen zum Pausenbrot

  • Da isst das Auge mit: Nehmen Sie einen Schaschlik-Spieß und spießen Sie alles auf, was lecker und gesund ist: Käsewürfel und Trauben oder Paprikastücke, Kirschtomaten, Mozzarella-Kugeln, etc.
  • Füllen Sie ein Fladenbrot mit Rohkost, z. B. mit geraspelten Möhren, Kohlrabi-Stiften, Tomatenwürfeln, Schafskäse und Joghurtdressing.

  • Auch ein angemachter Quark ist eine leckere Zwischenmahlzeit, z. B. mit frischen Früchten oder pikant mit Radieschen.
  • Geben Sie Ihrem Kind ab und zu ein gekochtes Ei mit.
  • Auch die Reste vom letzten Abendessen können sich zum Mitnehmen eignen: Eine Frikadelle, ein Hühnerschenkel oder ein bisschen Kartoffelsalat sorgen für Abwechslung.
  • Zusätzliche Beigaben: Studentenfutter, Trockenobst, Walnüsse, Vollkornkekse oder ein Stück Traubenzucker für den Extra-Kick an Energie.

Unser Tipp:

Planen Sie auch kleine Überraschungen ein! Legen Sie auch mal eine kleine Nachricht in die Brotbox, z.B. „Viel Glück in der Mathearbeit, Deine Mama“.

Gesunde Rezepte

Sie wollen noch mehr Inspiration? Hier finden Sie leckere Ideen für den großen und kleinen Hunger zwischendurch!

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen