Erkältung bei Kindern: Was Sie dagegen tun können

Gesundheit & Wellness
10/11/2020
Schon wieder eine Erkältung – Kinder scheinen dafür ein wahrer Magnet zu sein! So beugen Sie Erkältungen vor und lindern die Symptome.

Während sich Erwachsene im Durchschnitt zwei- bis viermal im Jahr erkälten, werden Kinder bis zu achtmal krank. Woran liegt das? „Kinder erkälten sich häufiger als Erwachsene, weil sie gegen die Vielzahl unterschiedlicher Erkältungserreger noch nicht immun sind", erläutert Dr. med. Gerhard Upmeier, Allgemeinmediziner aus Hameln.

Erkältung bei Kindern vorbeugen – so geht's:

  • Eine ausgewogene, vitaminreiche Ernährung und viel Bewegung an der frischen Luft – auch im Winter – stärken das Immunsystem.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Kind ausreichend trinkt, denn ein trockener Rachenraum wird leichter von Viren befallen.
  • Lüften Sie das Kinderzimmer regelmäßig.
  • Schmierinfektionen sind die Hauptansteckungsgefahr bei Erkältungen. Daher sollten die Kleinen das Händewaschen nicht vergessen.
  • Verstärkte Hygiene im Haushalt kann ebenfalls helfen: Reinigen und desinfizieren Sie Arbeitsplatten (zum Beispiel in der Küche), Türgriffe, Fernbedienungen, Tastaturen und andere Oberflächen regelmäßig. Denn Viren können auf ihnen bis zu zwei Tage lang überleben.

Erkältung bei Kindern: Was Sie dagegen tun können

Doch erwischt: Was hilft gegen Erkältung bei Kindern?

Hat die Erkältung doch eingeschlagen, geht es nur noch um Schadensbegrenzung: Was hilft gegen Husten, Schnupfen oder Halsschmerzen? Kinder brauchen häufig einfach viel Ruhe und Schlaf, um sich zu erholen. Was Sie noch tun können, um die Erkältung schnell loszuwerden:
  • Lassen Sie das Kind vor dem Zubettgehen warm duschen oder baden. Der Dampf befreit die verstopfte Nase.
  • Lagern Sie im Bett den Kopf höher, beispielsweise durch ein zweites Kissen. Dies erleichtert die Atmung.
  • Eine Erkältungssalbe mit ätherischen Ölen, wie zum Beispiel WICK VapoRub, mildert den Hustenreiz1 und hilft, wieder frei zuatmen2. Die Salbe kann ab zwei Jahren auf Brust und Rücken aufgetragen oder für Kinder ab sechs Jahren in heißem Wasser zum Inhalieren aufgelöst werden. WICK VapoRub wirkt zudem schnell und lang anhaltend: Es befreit verstopfte Nasen in einer Minute3, lindert störenden Hustenreiz in 15 Minuten4 und entfaltet seine Wirkung bis zu acht Stunden5.
  • Das regelmäßige Trinken von ungesüßten Tees befeuchtet den Rachen und macht es Viren schwerer, sich festzusetzen.
  • Bei produktivem Husten haben sich Produkte mit Ambroxol bewährt: Dieser Wirkstoff verdünnt den Schleim, löst ihn aus den Atemwegen und verhindert, dass sich neuer in der Lunge festsetzt. Damit die kleinen Patienten das Medikament auch freiwillig nehmen, hat beispielsweise der WICK Schleimlöser für Kinder einen angenehmen Himbeergeschmack.
  • Meist hilft es schon, die Symptome mit Hausmitteln oder rezeptfreien Medikamenten zu behandeln. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie jedoch immer einen Arzt aufsuchen! Erst recht bei schweren Symptomen wie plötzlichem hohen Fieber ab 39 °C und starkem Krankheitsgefühl.

Erkältung bei Kindern: Was Sie dagegen tun können

Falls es Sie selbst getroffen hat: Informieren Sie sich über Kombipräparate! Lesen Sie außerdem auf der Homepage von WICK hilfreiche Anregungen, wie Sie Ihrem Kind bei Erkältungen helfen und die übrigen Familienmitglieder schützen.Mit unseren 12 ultimativen Gesundheitstipps bleiben Sie fit!

1Procter & Gamble Study MR92-207. Citric Acid Aerosol-Induced Cough in Healthy Adults Evaluating VapoRub's Antitussive Efficacy. 1992.
2Eccles R, Jawad M, Ramsey DL, Hull JD. Efficacy of a topical aromatic rub (Vicks VapoRub®) – speed of action of sub-jective nasal cooling and relief from nasal congestion. Open Journal of Respiratory Diseases 2015; 5 (1): 10-18.
3Eccles R, Jawad M, Ramsey DL, Hull JD. „Efficacy of a topical aromatic rub (Vicks VapoRub®) – speed of action of subjective nasal cooling and relief from nasal congestion". Open Journal of Respiratory Disease. 2015.
4Procter & Gamble Study MR# 92-207 (1992). „An Evaluation of the Comparative Antitussive Efficacy of VapoRub Ointment and Cream Formulations versus Matching Vehicle Controls Using Citric Acid Aerosol-Induced Cough in Healthy Adults".
5P&G internal study (2011): in vitro study showing release of vapours across 8 hours. File#: RPS1147/44. „Proving VapoRub Longevity over 8 Hours".