Immunsystem unterstützen für die körpereigenen Abwehrkräfte

Immunsystem unterstützen für die körpereigenen Abwehrkräfte

0
Wir denken meist erst dann an unser Immunsystem, wenn es Zeichen von Schwäche zeigt. Mit diesen Tipps können Sie es langfristig stärken!

Warum sollten wir unsere Abwehrkräfte unterstützen?

Bei der Geburt hat uns Mutter Natur ein wunderbares Werkzeug gegeben, um unseren Körper gegen Angriffe zu schützen. Da sich unser Immunsystem stets weiterentwickelt, lernt es dazu, wenn wir gegen Mikroben und Bakterien kämpfen.

Dennoch kommt es auch bei unserem Immunsystem mal vor, dass es einen Durchhänger hat. Schlafmangel, Winter, Luftverschmutzung, eine nicht immer ausgewogene Ernährung und bestimmte Behandlungen können unsere Immunabwehr unter Umständen schwächen. Wir sind dann anfälliger. Spätestens jetzt wird es Zeit, unser Immunsystem zu unterstützen – hier erfahren Sie, wie es geht!

Was kann ich für mein Immunsystem tun?

  • Beginnen Sie den Tag mit einem großen Glas Orangensaft, wenn möglich aus frisch gepressten Früchten. Die sind nämlich reich an Vitamin C, welches für die gesunde Funktion des Immunsystem von Bedeutung ist.
  • Greifen Sie zu, wenn es mittags in der Kantine fettreichen Fisch gibt! Lachs, Makrele, Sardinen und Hering liefern wertvolle Omega-3-Fettsäuren und Vitamin D. Vitamin D ist für den Knochenerhalt von Bedeutung, spielt aber auch eine wichtige Rolle für das Funktionieren des Immunsystems.
  • Essen Sie täglich Obst und Gemüse. Sie sind wichtige Quellen für Vitamine und Mineralstoffe.
  • Probieren Sie auch mal fermentierte Lebensmittel wie Kefir oder Sauerkraut. Sie enthalten Milchsäurebakterien. Auch Milchprodukte wie Joghurt und Käse werden mithilfe spezieller Milchsäurebakterien hergestellt. Milchsäurebakterien sind Bestandteil der Darmflora, die eine große Rolle in Sachen Immunabwehr spielt. Denn 70 Prozent unseres Immunsystems befinden sich im Darm!
  • Nahrungsergänzungsmittel wie Bion3 Immun können als Ergänzung zu einer abwechslungsreichen Ernährung dazu beitragen, den Körper mit Mikronährstoffen zu versorgen. BION3 Immun enthält 3 lebende Bakterienkulturen, sieben ausgewählte Mineralstoffe und zwölf Vitamine. Vitamin A, C, D, B6, B12 und Folsäure und die Mineralstoffe Eisen, Zink und Selen tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

Immunabwehr stärken mit ein paar neuen Gewohnheiten

Denken Sie daran, gut zu lüften, bevor Sie das Haus verlassen. Denn der Luftaustausch hilft gegen Staub und Milben. Eine Sorge weniger fürs Immunsystem! Wenn Sie auf dem Nachhauseweg von der Arbeit sind, steigen Sie eine Station früher als nötig aus dem Bus oder der U-Bahn. Zehn Minuten schnelles Gehen sind eine gute Idee, um den Kopf frei zu bekommen und nach einem Arbeitstag abzuschalten. Diese körperliche Betätigung trägt natürlich auch dazu bei, das Immunsystem zu stärken.
Gehen Sie rechtzeitig ins Bett, um in der Nacht ausreichend Schlaf zu bekommen: Bis auf wenige Ausnahmen benötigen wir sieben bis acht Stunden, um ausgeruht zu sein und den Erholungszyklus des Körpers zu aktivieren. Schlafend die Immunabwehr stärken – klingt doch super, oder?

Extra-Tipp: Entspannung kann sich positiv auf das Immunsystem auswirken. Darum gönnen Sie sich ab und zu eine Massage, das ist gut für die Stimmung und das Wohlbefinden.

Haben Sie noch mehr Tipps, wie man seine Abwehrkräfte und das Immunsystem unterstützen kann? Dann teilen Sie diese in den Kommentaren!

In article banner will be displayed here
0
Product-Test-Tile-Desktop-Img Product-Test-Tile-Mobile-Img

Mehr erfahren

Jetzt noch mehr Themengebiete entdecken

Jetzt entdecken

Verfassen Sie einen Kommentar:

Meine Cookie Auswahl