Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

 7 clevere Ideen für die Balkon-Deko – minimale Fläche, maximale Wirkung!

7 clevere Ideen für die Balkon-Deko – minimale Fläche, maximale Wirkung!

0
Haben Sie große Pläne, aber nur einen kleinen Balkon? Mit der richtigen Deko kommt er ganz groß raus! 

Freunde einladen, draußen mit den Enkelkindern spielen, spontan grillen oder einfach nur im Grünen sitzen und ein gutes Buch lesen – gibt es etwas Schöneres? Auch wenn Balkon, Garten oder Innenhof eher klein ausfallen, können Sie mit ein paar Tricks das grüne Paradies größer wirken lassen!
 
1. Blühende Wände 
Befestigen Sie Pflanzentöpfe mit Schrauben oder Haken an den Wänden, am Zaun oder am Balkongitter. Hängen Sie zusätzlich Hängeampeln auf. Oder lassen Sie Kletterpflanzen wie Glyzinien oder Clematis die Wände hochwachsen – ein Rankgitter hilft dabei. Auch hübsch: Verwenden Sie eine platzsparende Blumenleiter, um dort die Blumentöpfe unterzubringen. 
 
2. Viele Töpfe wie im Süden 
Selbst der kleinste Balkon aus Beton kann in eine blühende Oase verwandelt werden: mit schönen Töpfen, Trögen und Blumenkästen voller Sommerblumen, Kräutern oder Mini-Gemüse. Materialien wie Holz, Terrakotta und Keramik sorgen für einen natürlichen Look. Macht Ferienlaune! 
 
3. Farbe muss her
Nutzen Sie eine spezielle Außenfarbe aus dem Baumarkt oder Gartencenter, um den Wänden, dem Boden, Geländer, Zaun, Töpfen oder Gartenmöbeln einen neuen Anstrich zu verpassen. So werten Sie Ihr kleines Paradies auf. Tipp: Nutzen Sie nicht mehr als zwei bis drei Farben für einen in sich stimmigen Look. Wie wäre es mit Türkis, Marineblau und Weiß?
 
4. Täuschen Sie das Auge
Mit Farbe können Sie Räume größer wirken lassen. Blaue Wände oder Zäune gehen optisch in den Himmel über und lassen die Flächen weniger ins Auge springen. Das schafft mehr Weite. Ein anderer Trick ist: Achten Sie darauf, wo das Licht auf Ihren Lieblingsplatz fällt. Dieser Bereich sollte am besten hell gestaltet sein. So wirkt er größer. 
 
5. Clevere Möbelwahl 
Wenn Sie gern Gäste einladen, aber Gartentische und Stühle zu viel Platz einnehmen, dann suchen Sie am besten nach klappbaren Varianten, die bei Nichtgebrauch eingeklappt und an die Wand gehängt werden können. Kunststoffmöbel lassen sich meist stapeln und sind leicht sauberzumachen. Waschen Sie diese mit warmem Wasser ab, in das Sie einen Tropfen Fairy Original Ultra Plus Konzentrat  hineingeben. So haben Sie lange Zeit Freude daran. Wenn der Platz sehr knapp bemessen ist, kann eine Ablagebank als zusätzlicher Sitzplatz dienen, ebenso wie Outdoor-Kissen, die Sie auch als Bodenkissen nutzen können, wenn die Enkelkinder zu Besuch kommen.
 
6. Bluffen Sie mit Grün
Kunstrasen ist eine hervorragende Idee, um kleine Innenhöfe oder Balkone zu begrünen und sie mit wenig Aufwand aufzuwerten. Er benötigt keine besondere Pflege, man braucht keine Werkzeuge wie Rasenmäher oder Trimmer, er bleibt das ganze Jahr über grün und er kann auf Holz, Beton, Stein oder Erde verlegt werden.
 
7. Setzen Sie auf Lichteffekte
Erhellen Sie Ihren kleinen Außenbereich mit vielen Laternen oder Windlichtern. Bringen Sie Lichterketten oben an der Wand entlang an – dann nehmen sie keinen Platz weg. Auch stimmungsvoll am Abend: Nutzen Sie Solarlampen, die sich automatisch einschalten, sobald die Sonne untergeht. 
 
Sie suchen nach Ideen für ein leckeres Essen unter freiem Himmel? Dann lesen Sie gleich unseren Beitrag Grillparty: Ideen für einen Sommerabend mit dem gewissen Etwas
 
 
Haben Sie weitere gute Ideen, wie man das Beste aus seinem kleinen Balkon, Garten oder Innenhof machen kann? Teilen Sie diese im Kommentarfeld.
 
0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen