Jedes Grad zählt: Mit Ariel jetzt nachhaltiger waschen

Haus & Garten
4/05/2021
Wäsche zu waschen gehört einfach zum Alltag im Haushalt dazu. Leider verbrauchen Waschmaschinen viel Strom und sorgen so in der Summe für einen beträchtlichen CO2-Fußabdruck. Doch es geht auch nachhaltiger: Denn beim Wäschewaschen verbirgt sich ein ordentliches Einsparpotenzial in Sachen CO2-Emissionen. Gemeinsam mit dem erfolgreichsten deutschen Skirennläufer Felix Neureuther als Botschafter unterstützt Ariel nachhaltiges Waschen.

Felix Neureuther und Ariel: Gemeinsam sind wir stärker

Als Kind der Berge erlebt Felix Neureuther die Auswirkungen des Klimawandels seit Jahren hautnah mit. Am deutlichsten wird dies beim Rückgang der Gletscher: „Ich sehe, wie die Gletscher rapide schmelzen und zurückgehen. Es tut mir im Herzen weh, das mit anzuschauen. Wir brauchen unsere Gletscher dringend, denn sie sind wichtig für unsere Tierwelt und unsere Wasserversorgung. Wir müssen sie schützen", so Neureuther, für den die Berge ein zweites Zuhause sind. „Ich bin in den Alpen aufgewachsen. Als Skifahrer habe ich eine ganz besondere Verbindung zu dieser Landschaft. Es ist einfach diese wunderschöne Umgebung, ganz besonders im Winter, wenn Schnee liegt – das hat etwas Magisches. Und auch im Sommer genieße ich es, auf einem Gipfel zu stehen und in die Ferne zu blicken" erzählt er weiter.

Um der Umwelt zu helfen, könne sich jeder schon im Alltag mit Kleinigkeiten wie Mülltrennung einbringen – und vor allem beim Thema Wäschewaschen: Deshalb rufen Felix Neureuther und Ariel die Verbraucher:innen dazu auf, Wäsche bei niedrigen Temperaturen zu waschen und so dabei zu helfen, CO2-Emissionen zu senken und somit der Erderwärmung entgegenzuwirken.

Du kannst dich jetzt dazu bereit erklären, von nun an bei niedrigeren Temperaturen zu waschen, um so als Teil einer Bewegung mit vielen kleinen Beiträgen Großes zu bewirken. Das sagt Felix Neureuther zur Aktion: „Mir liegt Nachhaltigkeit in allen Bereichen des Alltags sehr am Herzen. Ich spüre und erlebe, wie sich unser Klima immer stärker verändert. Ich möchte meinen Kindern eine Welt hinterlassen, in der sie wohlbehalten leben können. Deswegen freue ich mich darauf, zusammen mit Ariel die Menschen dazu zu motivieren, beim Wäschewaschen runterzudrehen. Denn das spart Strom und damit CO2-Emissionen. Gemeinsam zeigen wir, dass nicht nur beim Klimaschutz, sondern auch beim Wäschewaschen gilt: Jedes Grad zählt."

#JedesGradzählt: So sparst du Emissionen

Beim Wäschewaschen gehen 60 % des ökologischen Fußabdrucks auf das Konto des eigentlichen Waschzyklus (europäischer Durchschnitt). Das liegt vor allem an der Wassererhitzung. Deshalb hat Ariel ein Waschmittel entwickelt, mit dem Du bei besonders niedrigen Temperaturen waschen kannst:
  • Ein Waschgang bei 30 C° statt bei 40 °C spart bis zu 35 % Strom und reduziert damit die CO2-Emissionen.
  • Die durchschnittliche Waschtemperatur in Europa liegt jedoch bei 42,6 °C, in Deutschland bei 42,5 °C.
  • Würden alle Haushalte bei 30 °C waschen, könnten pro Jahr 3,5 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden. Dies wäre ein wertvoller Beitrag für den Klimaschutz. #JedesGradzählt: Wasche möglichst bei 30 °C oder weniger und setze dich so für die Umwelt ein.

#JedesGradzählt: Ariel All-in-1 PODS für nachhaltige Reinheit

Ariel entwickelt seine Waschmittel kontinuierlich weiter, sodass Du mit ihnen auch bei niedrigen Temperaturen ein hervorragendes Reinigungsergebnis erzielst – und so viel für die Nachhaltigkeit tun kannst, denn:
  • Die Ariel All-in-1 PODS garantieren dank Actilift + Power, einem leicht biologisch abbaubaren Reinigungsenzym, sogar bei Waschtemperaturen ab 20 Grad strahlende Reinheit.
  • Ariel All-in-1 PODS sind das kompakteste Waschmittel von Ariel – so sparst du bei jeder Wäsche 50 % Verpackungsmaterial gegenüber Pulver sowie 20 % gegenüber Flüssigwaschmittel. Bei den größeren PODS Packungen, also den Standbodenbeuteln, sind es sogar 75 % gegenüber Flüssigwaschmittel.
  • Mit Ariel PODS passen mehr Waschladungen auf einen Lkw als bei anderen Waschmitteln, wodurch gefahrene Lkw-Kilometer und damit CO2-Emissionen eingespart werden.
Ariel PODS werden mit 100 % Ökostrom produziert und sind bereits optimal vordosiert für eine volle 5-kg-Waschladung. Deshalb ist die Anwendung ganz einfach, ohne umständliches Dosieren. So verwendest du auch nicht aus Versehen zu viel Waschmittel. Für nachhaltigeres Waschen empfiehlt Ariel, die Waschmaschine immer voll zu beladen.