Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Saubermachen leicht gemacht: vier clevere Küchen-Kniffe

Saubermachen leicht gemacht: vier clevere Küchen-Kniffe

0
Die besten Haushaltstipps haben wir von unseren Müttern gelernt und geben sie an unsere Kinder weiter. Kennen Sie schon diese Küchen-Kniffe?

Essen angebrannt? So wird der Topf trotzdem sauber

Auch erfahrenen Hobbyköchinnen kann es hin und wieder passieren, dass etwas im Topf anbrennt. Die Lösung, die Ihnen lästiges Schrubben erspart: Bedecken Sie den Boden des Topfes mit einer großzügigen Schicht aus Salz und geben Sie so viel heißes Wasser hinzu, dass das Salz eine breiartige Konsistenz annimmt. Das Ganze lassen Sie dann am besten über Nacht einwirken und am nächsten Tag sollte sich Angebranntes im Handumdrehen entfernen lassen.

Küchenutensilien aus Holz - hygienisch sauber

Um Schneidebretter oder Kochlöffel aus Holz sauber zu halten, sollten Sie sie vor jedem Einsatz in kaltes Wasser tauchen - das verhindert, dass Öl und Gerüche daran haften bleiben. Damit alte Holzutensilien wieder schön sauber und ansehnlich werden, probieren Sie diesen Trick aus: einfach über Nacht in einer Mischung aus Wasser und Natron einwirken lassen und morgens abspülen. Bei Verfärbungen hilft eine Lösung aus Essig oder Zitronensaft mit Wasser.

Den Kühlschrank frisch halten

Manchmal verbreiten auch gut verschlossene Lebensmittel Gerüche im Kühlschrank. Damit Sie nicht bei jedem Öffnen von diesem Duft begrüßt werden, können Sie ihn ohne großen Aufwand neutralisieren. Ein Schälchen mit Kaffeepulver bindet Gerüche und verströmt gleichzeitig ein angenehmes Aroma. Auch ein paar Löffel Natron oder Backpulver sorgen für den gewünschten Effekt.

Flecken in der Mikrowelle loswerden

Mikrowellen sind ja praktisch, aber leider landen auch ab und zu Soßenspritzer an den Innenwänden. Zum Glück lassen sich die Flecken mit einem simplen Trick entfernen. Sie benötigen dazu nur eine Zitrone: Schneiden Sie die Frucht in Scheiben und erhitzen Sie diese auf einem Teller in der Mikrowelle für etwa zwei bis drei Minuten auf der höchsten Stufe. Die Dämpfe lösen den Schmutz und er lässt sich anschließend ganz leicht mit einem Lappen auswischen.

Reinigungsmittel für Ihre Küchenoberflächen

Damit Ihre Küche rückstandlos sauber wird, greifen Sie zu einem bewährten Reinigungsmittel wie dem Meister Proper Küchenspray mit der 3in1-Wirkung. Lesen Sie hier, welche Erfahrungen Victoria-Leserinnen mit dem Produkt gemacht haben.

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen