Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Weihnachten vorbereiten: Festtagskur fürs Wohnzimmer in kleinen Schritten

Wird Ihnen präsentiert von Febreze
weihnachten-vorbereiten-wohnzimmer
0
Fürs Fest ist endlich die ganze Familie wieder vereint. Weihnachten vorbereiten heißt, das Wohnzimmer fein machen, in fünf Etappen.

Einen Monat vor Weihnachten: Teppiche inspizieren

Wenn Berberteppich & Co. nicht mehr schön aussehen, ist jetzt noch Zeit, sie in die Reinigung zu geben. Einzelne Flecken können Sie leicht selbst entfernen. Lösen Sie zwei Esslöffel Salz in 130 Milliliter hellem Essig auf. Reiben Sie den Mix auf die betroffenen Stellen. Eine Stunde einwirken lassen, dann absaugen. Um hartnäckige Flecken zu entfernen, hilft eine Paste aus einem Esslöffel Speisestärke und einem Esslöffel Essig. Zwei Tage einwirken lassen, absaugen. Tipp: Wenn Sie Haustiere haben, kann ein Lufterfrischer wahre Duftwunder vollbringen, zum Beispiel Febreze Frischehauch.

Eine Woche vorher: Vorhänge waschen

Nehmen Sie nun Vorhänge, Gardinen und Stoffrollos ab und gönnen Sie ihnen einen Waschgang. Anschließend geht’s an die Regale: Nehmen Sie alle Bücher und Deko-Objekte heraus und reinigen Sie gründlich die Regalböden. Sortieren Sie bei der Gelegenheit Bücher aus, die Sie nicht mehr lesen werden. Ein Frauenhaus, die Caritas oder andere wohltätige Organisationen freuen sich darüber – und Sie gewinnen Platz.

Nur noch zwei Tage – ran an die Wände

Um alles zu entstauben, was an den Wänden hängt, brauchen Sie Verstärkung. Zu zweit macht’s doch gleich viel mehr Spaß! Machen Sie sich die Arbeit leicht mit cleveren Helferlein, die effizient den Staub aufnehmen, wie zum Beispiel der Swiffer Staubmagnet XXL. Arbeiten Sie sich systematisch von Wand zu Wand, um Bilderrahmen und Heizkörper zu säubern und Schmutzstreifen zu entfernen. Das klappt besonders gut mit speziellen Putzschwämmen, wie etwa dem Meister Proper Schmutzradierer.Vergessen Sie beim Reinemachen auch die Ecken an der Decke und am Boden nicht, ebenso wenig wie Belüftungsklappen oder Türklinken. Noch Kraft übrig? Weiter geht es mit den Bädern! Badezimmerfliesen zu reinigen kann auch schnell und unkompliziert gehen.

Am Tag vor Weihnachten: Sitzgelegenheiten prüfen

Klappstühle sind eine Lösung – wenn auch nicht die eleganteste. Eine stylishe Alternative sind große Bodenkissen. Oder Sie besorgen stapelbare Hocker. Im Doppel genutzt, halten sie auch als Beistell-Kaffeetischchen her. Falls das Wohnzimmer auch eine Schlafgelegenheit bieten soll: Ausklappbare Schaumstoffsessel, die man im Nu in ein Einzelbett verwandeln kann, sind eine preiswerte Lösung, um einen Extra-Sitzplatz plus Gästebett parat zu haben. Und wenn viele Kinder über Nacht bleiben: Machen Sie aus dem Gästezimmer eine Räuberhöhle mit ein, zwei Pop-up-Zelten oder einem Matratzenlager. Die Kinder werden es lieben!

Der Morgen vor dem Fest

Jetzt fehlt nur das Tüpfelchen auf dem i: Weihnachtsduft, der durchs Haus zieht. Füllen Sie Mandarinen, Tannenzapfen und einige Zimtstangen in Schalen und verteilen Sie diese im Haus. Wer es zusätzlich beduften möchte, stellt noch ein Febreze Duftdepot auf. Und jetzt heißt es: zurücklehnen und genießen!

Haben Sie noch clevere Tipps, wie das Wohnzimmer frisch und festlich wird? Wir freuen uns über Ihren Kommentar, gleich hier unten.


 

Tipp der Redaktion

Um die Gäste mit Lichterglanz und einem dezenten Duft zu begrüßen, am besten gleich im Flur eine Duftkerze aufstellen. Die Febreze Duftkerze entfernt Gerüche, anstatt sie zu überdecken.

 

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen