Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Fünf richtig gesunde Frühstücksideen für die ganze Familie

fruehstuecksideen-gesund
0
Klar lieben alle die morgendlichen Klassiker: Brötchen, Käse, Marmelade, Müsli. Aber steht Ihnen nicht auch manchmal der Sinn nach mehr Abwechslung? Hier kommen fünf brandneue und gesunde Frühstücks-Hits, die wenig Arbeit und fit für den Tag machen.

Ein gutes Frühstück sollte uns bis zum Mittagessen sättigen, uns mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen versorgen und natürlich lecker schmecken. Wenn’s dann noch schnell geht, sind alle happy. Unsere Frühstücksideen haben all das drauf – die Angaben gelten jeweils für eine Portion.

Smoothie-Bowl „Sonnenschein“

So geht’s: Mixen Sie 1 Banane und 2 Esslöffel Haferflocken mit 150 g fettarmem griechischen Joghurt, einer Handvoll Ananas-Stücken sowie einer Handvoll frischem Spinat. Gießen Sie die Mischung in eine Schüssel und geben Sie 1 Teelöffel Kokosraspel, 1 Teelöffel Goji-Beeren sowie 5 Mandarinenscheiben darauf.

Das bringt’s: Die leckere Smoothie-Bowl ist dank Obst und Gemüse reich an Antioxidantien. Der Joghurt liefert wichtiges Eiweiß, die Kokosraspel gesunde Fette. Aus der Schüssel löffeln ist hier besser als aus dem Glas trinken, denn wer langsamer isst, merkt schneller, dass er satt ist.

Mandelbrot gelb-blau

So geht’s: Toasten Sie eine Scheibe Roggenbrot an und streichen Sie Mandelmus darauf (gibt’s im Bioladen). Belegen Sie das Brot anschließend mit Bananen-Scheiben und Blaubeeren.

Das bringt’s: Roggenbrot sättigt länger als Weißmehl-Varianten und Mandeln halten jede Menge Vitamin E bereit – das schützt vor Zellschäden und Sonnenbrand.

Porridge: Haferflocken mit Beeren

So geht’s: Verrühren Sie am Vorabend folgende Zutaten:
25 g Haferflocken, 6 Esslöffel Apfelsaft, einen Klacks griechischen Joghurt, 1 Teelöffel Vanille-Extrakt, ½ geriebenen Apfel, 1 Prise Zimt, 1 Teelöffel Chia-Samen und eine Handvoll gefrorene Beeren. Über Nacht kalt stellen und morgens genießen.

Das bringt’s: Abgesehen von der formidablen Tatsache, dass dieses Frühstück morgens fix und fertig auf Sie wartet, kommt es dank der Chia-Samen und des Joghurts mit guten Fetten sowie viel Eiweiß daher. Und nicht nur das: Kalzium, Vitamine, Mineralien, Antioxidantien und sättigende Ballaststoffe stecken auch noch drin.

Avocado-Eier-Superstulle

So geht’s: Zerdrücken Sie eine halbe reife Avocado mit einer Gabel und bestreichen Sie eine angetoastete Sauerteigbrot-Scheibe damit. Bestreuen Sie das Brot anschließend mit etwas Pfeffer und Chili – das gibt den besonderen Kick. Obendrauf kommt ein hart gekochtes Ei in Scheiben – fertig ist die gesunde Stulle.

Das bringt’s: Sauerteigbrot ist im Vergleich zu anderen Brotarten leichter zu verdauen. Das Ei liefert jede Menge Protein, und weil Fett ein wichtiger Bestandteil unserer Ernährung ist, kommt die Avocado ins Spiel. Wer mag, fügt noch gedünsteten Spinat hinzu – für die Extraportion Vitamin A, K und Eisen.

Tunk-Ei mit Spargelspitzen

So geht’s: Kochen Sie zwei Eier weich. Braten Sie unterdessen sechs Spargelspitzen in einer Pfanne an, bis sie leicht gebräunt sind. Geben Sie die Eier jeweils in Eierbecher, köpfen Sie sie und stecken Sie die Spargelspitzen hinein. Fügen Sie zum Schluss je einen Streifen leicht gebuttertes Vollkornbrot hinzu.

Das bringt’s: Diese Frühstücksidee ist schon optisch ein Highlight, sehen die Eier doch aus wie kleine Ritter. Neben den Eiern tut auch der Spargel Gutes für die Gesundheit: Er enthält viel Vitamin K, welches für eine intakte Blutgerinnung sorgt und Untersuchungen zufolge Plaque verhindert.

Ein ausgewogenes Frühstück ist für Kinder das A – ein gesunder Pausensnack das O. Entdecken Sie unsere Rezepte für gesunde Pausenbrote und pfiffige Alternativen!

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen