Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Perfekt Wäsche trocknen: So sparen Sie wertvolle Zeit

Perfekt Wäsche trocknen: So sparen Sie wertvolle Zeit

0
Das Wäschewaschen bedeutet manchmal mehr Aufwand, als uns lieb ist. Mit unseren Tricks haben Sie mehr Zeit für die schönen Dinge.

Tipp 1: Unter freiem Himmel

Am besten trocknet Wäsche immer noch im Freien. Zumindest dann, wenn das Wetter mitspielt. Gerade Handtücher und weiße Kleidungsstücke sollten wir möglichst immer in die Sonne hängen. Dadurch werden sie gebleicht und strahlen wieder. Und das Beste: Das Ganze ist vollkommen gratis. Ein Trocknergang kostet dagegen knapp 50 Cent.

Tipp 2: Keine Parallelen ziehen

Eigentlich logisch: Wenn Wäsche im Keller trocknet, sollte die Luft bestmöglich zirkulieren können. Spannen Sie deshalb Wäscheleinen nie parallel zum Fenster, sondern quer. Riecht die Kleidung nach feuchten Tagen dennoch muffig, kann ein Ventilator im Keller Abhilfe schaffen. Wohldosiert eingesetzt, verbraucht er immer noch weniger Strom als ein Trockner.

Tipp 3: Knautschzonen vermeiden

Auch beim Bügeln lässt sich wertvolle Zeit sparen. Schleudern Sie eine Ladung Wäsche mit vielen bügelintensiven Kleidungsstücken nur bei 900 Umdrehungen, dann entstehen weniger Falten. Ziehen Sie anschließend Hemden und Blusen sorgfältig glatt: den Kragen, die beiden Knopfleisten, die Manschetten und die Ärmel. So in Form gebracht, ist die Wäsche beinahe bügelfrei.

Tipp 4: Hin und wieder Dampf ablassen

Sie haben eine Bluse nur einmal kurz getragen und möchten sie nicht direkt wieder zur Wäsche geben? Dann hilft ein einfaches Auffrischen mit Dampf. Und so geht's:

  • Kleidungsstück mit Klammern an der Leine befestigen
  • Unteres Ende festhalten
  • Mit Bügeleisen oder Steamer bedampfen

Tipp 5: Klammern sparen

Gehören Sie zu den Glücklichen, deren Wäsche an einem warmen, luftigen Ort trocknen darf? Dann können Sie weitgehend auf das Hantieren mit Klammern verzichten. Hängen Sie Kleider, die nicht zu Falten neigen, einfach über zwei Leinen. So bekommen sie ausreichend Luft und keine Klammerabdrücke.

Tipp 6: Handtuch werfen

Geben Sie immer ein Frotteehandtuch mit in den Trockner. Es nimmt viel Feuchtigkeit auf, der Rest trocknet dafür schneller. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Energie.


Schnell trocknende Wäsche ist super - umso besser, wenn sie dann noch sinnlich duftet! Probieren Sie doch mal das Wäscheparfüm Lenor Unstoppables aus und kommen Sie ins Träumen.

Gar nicht so leicht, das richtige Waschmittel zu finden. Lesen Sie hier, wie Ariel Compact Stiftung Warentest überzeugt hat.

** im Schrank



0
1793c27fc5194f13be762475fc745d05
Jetzt Dosierhilfe gratis bestellen!

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen