Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Damenbart entfernen: 7 Tipps, wie Sie ungeliebte Härchen loswerden

Damenbart entfernen: 7 Tipps, wie Sie ungeliebte Härchen loswerden

0
Die Haarentfernung im Gesicht ist oft eine knifflige Angelegenheit. Das muss aber gar nicht sein! Finden Sie jetzt Ihre persönliche Methode.
Damenbart entfernen, Tipp #1: Zupfen
Damenbart entfernen, Tipp #2: Bleichen
Damenbart entfernen, Tipp #3: Enthaarungscreme
Damenbart entfernen, Tipp #4: Hausmittel
Damenbart entfernen, Tipp #5: Epilieren
Damenbart entfernen, Tipp #6: Waxing und Sugaring
Damenbart entfernen, Tipp #7: IPL-Gerät

Viele von uns kennen sie: kleine Härchen, je nach Haarfarbe eher dunkel oder hell, die sich über der Oberlippe sammeln. Die Ursache für den Damenbart liegt wahrscheinlich in unserem Genpool begraben. Aber es ist auch möglich, dass unser Körper phasenweise mehr vom männlichen Hormon Testosteron produziert, was einen verstärkten Haarwuchs zur Folge haben kann. Oder wir befinden uns in der Menopause – während dieser Zeit fehlt uns oft das weibliche Hormon Östrogen, was die vermehrte Gesichtsbehaarung begünstigen kann.

Wenn Sie sich an den Härchen stören, haben Sie sicherlich schon viel ausprobiert, um sie loszuwerden. Manche Methoden sind jedoch mehr oder weniger empfehlenswert. Wir haben Ihnen eine hilfreiche Liste mit Tipps zum Thema Damenbart entfernen zusammengestellt – finden Sie jetzt Ihre persönliche Lösung!

Damenbart entfernen, Tipp #1: Zupfen

Wir zupfen unsere Augenbrauen, warum dann nicht auch die Haare über der Lippe? Eigentlich gar kein schlechter Gedanke, wäre es in der Praxis nicht so mühsam und schmerzhaft. Wer jedoch nur wenige einzelne Härchen hat, ist mit diesem Tipp ganz gut beraten. Denn so kann man mit wenig Aufwand und nur mit einer Pinzette bewaffnet schnell viel erreichen.

Damenbart entfernen, Tipp #2: Bleichen

Beim Bleichen werden die Haare so hell gefärbt, dass sie dem Hautton entsprechen. Diese Methode eignet sich vor allem für diejenigen unter uns, die nur vereinzelte und weiche Härchen haben. Die gängigen Bleichcremes werden auf Basis von Wasserstoffperoxid hergestellt. Damit ähneln sie den Färbemitteln für die Haare auf unserem Kopf.

Damenbart entfernen, Tipp #3: Enthaarungscreme

Je nach Haarwuchs können Sie mit einer Enthaarungscreme schon mal einige Tage bis Wochen frei von Härchen sein. Die Cremes sind relativ günstig und die Behandlung ist weitgehend schmerzfrei. Vorsicht aber bei Allergien oder sehr empfindlicher Haut: Manchmal kann es wegen chemischer Inhaltsstoffe zu Hautreizungen kommen.

Damenbart entfernen, Tipp #4: Hausmittel

Mithilfe von Hausmitteln den Damenbart entfernen? Das geht! Zumindest bei einem nicht sehr stark ausgeprägten Haarwuchs und mit viel Geduld. Stellen Sie dazu aus zwei Esslöffeln Honig, zwei Esslöffeln Zitronensaft und einer Hand voll Haferflocken eine Gesichtsmaske her:
  • Zu einer Paste anrühren und entgegen der Haarwuchsrichtung auftragen
  • nach 15 Minuten abspülen
  • Wer diese Maske zwei bis dreimal pro Monat anwendet, reduziert die lästigen Härchen dauerhaft.

Damenbart entfernen, Tipp #5: Epilieren

Das Epilieren funktioniert im Grunde so ähnlich wie das Auszupfen der Haare mit der Pinzette. Doch der große Vorteil ist, dass der Epilierer viele Härchen auf einmal erwischt. Plus: Sie haben bis zu drei Wochen Ruhe! Wir empfehlen ein Gerät, das speziell für die Haarentfernung im Gesicht entwickelt wurde, wie das Braun FaceSpa 851V – 3-in-1-System für Gesichtsepilation. Der Gesichtsepilierer entfernt feinste Haare präzise an der Wurzel und die Gesichtsreinigungsbürste reinigt Ihre Haut porentief.

Damenbart entfernen, Tipp #6: Waxing und Sugaring

Zuckerpaste (Sugaring): Mit dieser klebrigen Substanz lassen sich Haare ähnlich wie beim Waxing entfernen. Und das geht sogar von zu Hause aus:
  • Geben Sie Zucker (acht Esslöffel), Wasser (ein Esslöffel) und Zitronensaft (ein Esslöffel) in einen Topf und kochen Sie die Masse auf, bis sie eine klebrige Konsistenz und ungefähr die Farbe von Bernstein hat.
  • Lassen Sie die Paste auf Körpertemperatur herunterkühlen und tragen sie entgegen der Haarwuchsrichtung auf.
  • Kurz warten und mit einem schnellen Ruck abziehen. Fertig!
Waxing: Funktioniert ähnlich, ist aber etwas schwieriger in der Verwendung, da das Wachs die richtige Temperatur haben muss. Ist es zu heiß, verbrennt man sich, ist es zu kalt, klappt es nicht. Lassen Sie deshalb eine solche Behandlung lieber im Wellnesssalon Ihres Vertrauens durchführen.

Damenbart entfernen, Tipp #7: IPL-Gerät

Wer seinen Oberlippenhärchen ein für alle Mal den Garaus machen will, entscheidet sich für eine etwas kostenintensivere, dafür aber langfristigere Methode: Mit einem IPL-Gerät sorgen Sie nämlich für eine gründliche und dauerhafte Haarentfernung mithilfe von Lichtimpulsen, die den Nachwachs-Zyklus der Haare nachhaltig unterbrechen.

Wir empfehlen den Braun Silk-expert Pro 5 PL5137 mit Präzisionsaufsatz für empfindliche Körperbereiche. Der Silk-expert Pro 5 ist das sicherste, schnellste und effizienteste IPL-Gerät von Braun zur dauerhaften Haarentfernung in nur vier Wochen.* Er passt sich automatisch und kontinuierlich an Ihren Hautton an und sorgt für ein optimales Gleichgewicht zwischen Wirksamkeit und Sicherheit.

Für welche Gesichtshaarentfernung haben Sie sich entschieden? Wie zufrieden sind Sie mit dem Ergebnis? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns in den Kommentaren!

* Getestet an Unterschenkeln, Achseln und Bikinizone unter Einhaltung des Anwendungsplans. Das Ergebnis kann von Person zu Person unterschiedlich ausfallen.

In article banner will be displayed here
0
Product-Test-Tile-Desktop-Img Product-Test-Tile-Mobile-Img

Exklusiv für Sie

Tolle Gewinnspiele und spannende Produkttests warten.

Gleich mitmachen

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen

Cookie-Zustimmung