„Stück zum Glück“ erreicht Spendenziel von 1 Million Euro – und macht weiter

Familie
4/12/2020

Was für eine tolle Leistung: Ein Jahr früher als erwartet konnte „Stück zum Glück" sein Spendenziel erreichen. Neue Ziele sind bereits gesetzt.

Spielplätze für alle!

Egal, ob mit oder ohne Behinderung: Kinder sollen gemeinsam unbeschwert spielen können. Denn jeder Mensch gehört dazu. Das ist Inklusion – und der Grundgedanke von „Stück zum Glück". Die deutschlandweite Spendenaktion von Procter & Gamble, REWE und der Aktion Mensch hat nun etwas zu feiern: Denn das gesetzte Spendenziel von 1 Million Euro wurde ein Jahr früher erreicht.

Das war's aber noch lange nicht: Denn inklusive Spielplätze sind ein wichtiger Grundstein für eine inklusive Gesellschaft.

Neue Ziele motivieren

Innerhalb von drei Jahren möchten die Projektpartner eine weitere Million Euro Spenden sammeln und zusätzlich inklusive Sport- und Spielmöglichkeiten auf Spielplätzen fördern. Denn derzeit besteht in Deutschland für Kinder mit Behinderung häufig keine Möglichkeit, ihre Freizeit mit anderen Kindern zu verbringen. Das zeigt eine Studie der Innofact AG, die im Auftrag von „Stück zum Glück" durchgeführt wurde: Nur 36 Prozent der befragten Eltern kennen einen inklusiven Spielplatz.

Helfen Sie mit, die neuen Spendenziele zu erreichen!

  • Mit jedem Kauf eines Procter & Gamble Produktes bei REWE unterstützten Sie die Aktion mit 0,01 €.
  • Mit dem Geld wird der Bau inklusiver Spielplätze in Deutschland ermöglicht.
  • In Aktionswochen setzt „Stück zum Glück" noch einen obendrauf – dann fließt pro Produkt der doppelte Beitrag in den Spendentopf.

„Stück zum Glück“ erreicht Spendenziel von 1 Million Euro – und macht weiter

Die bisherigen Erfolge spornen an

Seit April 2018 setzt sich die Initiative „Stück zum Glück" für den Aus- und Umbau inklusiver Spielplätze ein. Mit dem bereits gesammelten Spendengeld konnten schon 27 Spielplatz-Projekte umgesetzt werden.

„Wir freuen uns sehr mit inklusiven Spielplätzen dazu beizutragen, die Lebensumstände von Familien und speziell von Kindern in ganz Deutschland zu verbessern", so Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der REWE Group.

Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand – hier geht's zur Aktionsseite.