for our planet: Für eine grünere Zukunft

for me wird vier Wochen lang zu for our planet. Gemeinsam mit unserer Community möchten wir uns für mehr Nachhaltigkeit einsetzen. Deswegen gibt’s für dich in dieser Zeit noch mehr Tipps rund um Umwelt- und Klimaschutz! Sei dabei, entdecke jetzt starke Aktionen und erfahre, wie du dich für eine grünere Zukunft einsetzen kannst.

Die Aktion „Gemeinsam pflanzen wir einen Wald“

Wiederbewaldungsprojekte sind ein wichtiger Baustein eines aktiven Natur-, Arten- und Klimaschutzes. Insbesondere die Region um Leipzig bedarf hier eines hohen Engagements, da sie zu den am wenigsten bewaldeten Gebieten Deutschlands gehört. Zudem haben die durch die Effekte des Klimawandels ausgelösten geringeren Niederschläge und höheren Temperaturen die vorhandenen Bäume geschwächt. Die ehemaligen Nadelholzreinbestände aus Fichte, Lärche und Kiefer waren deshalb anfällig gegenüber Insektenbefall und wurden durch den massiven Borkenkäferpopulationen zerstört.

Mit der Kampagne „Gemeinsam pflanzen wir einen Wald“ setzt Procter & Gamble sein weltweites Bestreben fort, natürliche Ökosysteme auch in Deutschland zu schützen. Zu natürlichen Klimaschutzlösungen zählen neben dem Forst- und Landwirtschaftsmanagement auch das Wiederbewaldungsprojekt im Stadtwald Eilenburg in Sachsen.

Die große Waldpflanzaktion – wir sagen DANKE

Wir haben es geschafft: Dank der Hilfe unserer Community können wir gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Sachsen e. V., 4.000 neue Bäume pflanzen. Entstehen wird der Wald an der Karlshöhe bei Mulda.

 


Durch das Wiederbewaldungsprojekt wird die Entwicklung eines klimastabilen, standortsgerechten und multifunktionalen Mischwaldes gefördert. Dieser Mischwald erfüllt dabei verschiedene Aufgaben: Er ist Lebensraum und Nahrungsquelle für unzählige Lebewesen, aber auch Erholungsort für die Menschen der Umgebung.

Wahre Nachhaltigkeitsheld:innen: die Geschichten

In den vergangenen Wochen konnten unsere Leser:innen ihren persönlichen Nachhaltigkeitsheld:innen einen der 4.000 Bäume widmen. Die Resonanz war überwältigend – die Geschichten herzerwärmend.

Nachhaltigen Jahresvorrat gewinnen

Die natürlichen Klimaschutzlösungen von P&G

Wenn P&G auf natürliche Klimaschutzlösungen verweist, ist ein breiter Rahmen von Maßnahmen zur Erhaltung, Wiederherstellung und Verbesserung der Landbewirtschaftung gemeint, die die Kohlenstoffspeicherung erhöhen oder Treibhausgasemissionen in Landschaften und Feuchtgebieten vermeiden. Auf übergeordneter Ebene sieht P&G drei große Säulen für die natürliche Klimaschutzlösung:

  • Schützen: zum Beispiel Wälder, Moore, Feuchtgebiete schützen. Der Schutz dieser Gebiete und die Sicherstellung, dass Kohlenstoff gebunden bleibt, werden als vermiedene Emissionen anerkannt und angerechnet.
  • Verbessern: Verbesserung der Landbewirtschaftungspraktiken, um einen Kohlenstoffvorteil zu erzeugen.
  • Wiederherstellen: Wiederherstellungsaktivitäten, wie etwa Baumpflanzungen, Wiederherstellung von Feuchtgebieten, die einen Kohlenstoffvorteil erzeugen.

So setzt sich P&G für den Umweltschutz ein

Klimaschutz ist heute wichtiger denn je – und die Zeit zu handeln ist jetzt. Deshalb setzt sich Procter & Gamble für Nachhaltigkeit auf allen Ebenen ein. Erst kürzlich hat das Unternehmen The Climate Pledge unterschrieben und will bis 2030 CO2-neutral werden. Zudem ist P&G Partner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises, setzt auf klimafreundliche Marken, wie Ariel und Fairy, und unterstützt natürliche Klimaschutzlösungen, wie die Wiederaufforstung von Wäldern.

P&G: Nachhaltige Marken & klimafreundliche Lösungen

Bereits ein Tropfen Fairy Ultra Konzentrat auf fünf Liter Wasser reicht zum Geschirrspülen aus – und das auch bei lauwarmem Wasser. So schonst du Ressourcen.

Die Ariel All-in-1 PODS entfalten ihre perfekte Reinigungsleistung bereits ab 20 °C in der Waschmaschine. Damit verbrauchst du weniger Energie und schützt das Klima.

Die Lenor All-in-1 PODS werden mit 100 % Ökostrom hergestellt. Zudem sind sie bereits perfekt für eine Wäscheladung vordosiert – das schützt vor Überdosierung und schont die Umwelt.

Die Shampoos von Pantene Pro-V, Head & Shoulders und Herbal Essences erhältst du jetzt im Nachfüllsystem mit Aluminiumflaschen und recycelbaren Nachfüllpacks. So sparst du aktiv Plastik ein.

Die Verpackungen der Gillette und Gillette Venus Rasierer sind zu 100 % recycelbar. Sie sind also nicht nur gut zu deiner Haut, sondern auch zu deinem grünen Gewissen.

Praktisch: Die Produkte von Febreze kannst du fast vollständig in den Recycling-Kreislauf geben – ob über den Gelben Sack, Altglas oder Elektromüll.


Tipp 1: #Drehrunter

Wasche die meiste Wäsche bei maximal 30 Grad und spare damit bis zu 35 % Strom ein. Greife zu einem hochwertigen Waschmittel wie von Ariel, das auch bei niedrigen Temperaturen hervorragend wirkt.


Tipp 2: Die Menge macht’s

Achte auf die Dosierung deines Waschmittels oder nutze praktisch vordosierte PODS. So verhinderst du Produktverschwendung.


Tipp 3: Gönn dir Frischeduft

Gib nicht immer alles sofort in die Waschmaschine – bei schlechten Gerüchen hilft oft das Aufhängen an der frischen Luft oder das Aufsprühen eines Textilerfrischers.

Nachhaltig durch den Alltag: So geht’s